- HGB
3175
single,single-portfolio_page,postid-3175,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive
 

HGB UNTERZEICHNET KODEX FÜR MINDESTSTANDARDS BEI REPORTING-AUSSCHREIBUNGEN

HGB hat zusammen mit elf führenden Reporting-Agenturen einen sogenannten „Pitch-Kodex“ unterzeichnet. Damit verpflichtet sich HGB auf gemeinsam verabschiedete Mindeststandards, die für Ausschreibungen für Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte gelten sollen. „Wir teilen mit unseren Mitbewerbern die Überzeugung, dass ein fairer, transparenter Wettbewerb zwischen Agenturen bessere Konzepte und Lösungen hervorbringt“, sagt HGB-Geschäftsführer Peter Poppe.

Zu der Initiative gehören neben HGB bislang die Agenturen berichtsmanufaktur, cometis, heureka, IR-ONE, Kammann Rossi, Kirchhoff Consult, NetFederation, nexxar, Scheufele Hesse Eigler, wirDesign und 3st. Der Kodex ist auf der Website www.pitch-kodex.com einsehbar.

Pitch-Kodex Logo

Die beteiligten Agenturen wollen mit Ihrer Initiative dem Verfall der Pitch-Kultur, der in den vergangenen Jahren in ihrem spezifischen Tätigkeitsfeld stattgefunden hat, konstruktiv und dialogorientiert entgegentreten. Ziel ist es, gemeinsam mit und für Unternehmen die Qualität der Ausschreibungen von anspruchsvollen Berichtsprojekten zu optimieren. Im Fokus des Kodex stehen das Briefing, der Umfang der eingeforderten Leistungen, der Kontakt zu Fachansprechpartnern, Transparenz und Fairness, ein realistisches Zeitfenster, die persönliche Präsentation und das Recht am geistigen Eigentum. An Ausschreibungen, die diese Mindeststandards nicht erfüllen, wollen sich die beteiligten Agenturen künftig nicht mehr beteiligen.

„Wir laden alle Reporting-Agenturen und Unternehmen herzlich ein, sich aktiv an der Entwicklung des Pitch-Kodex zu beteiligen. Am Ende des Prozesses sollte eine Checkliste stehen, die es Unternehmen und Agenturen ermöglicht, das Beste aus einer Pitchsituation herauszuholen“, sagt HGB-Geschäftsführer Peter Poppe.

Auch das Content Marketing Forum unterstützt den Pitch-Kodex. Hier mehr Infos.

Das Fachmagazin „Going Public“ hat in seinem Geschäftsberichte-Spezial 2017/18 einen zweiseitigen Beitrag über die Initiative veröffentlicht. Unter anderem wurde dafür auch ein Statement des IR-Chefs von adidas eingeholt. Neben dem GoingPublic-Magazin haben in den vergangenen Monaten auch viele Branchenmedien (PR-Journal, CP-Wissen, Horizont, CP, CSR News usw.) im positiven Tenor über die Initiative berichtet. Hier können Sie den Beitrag downloaden.

 

zurück
Category
Veröffentlichungen