MEHR KOMPETENZEN FÜR GANZHEITLICHES REPORTING

Für ein Reporting, das die „ganze“ Geschichte von Unternehmen erzählt, braucht es Spezialisten, die ganzheitlich arbeiten und in allen Kanälen kommunizieren können.

Deshalb haben wir uns personell mit mehr digitaler Kompetenz verstärkt und unser Leistungsspektrum in der Nachhaltigkeitsberichterstattung ausgebaut.

Unsere Kunden erhalten qualitativ hochwertige, individuelle Reporting- und begleitende Kommunikationslösungen, die Maßstäbe setzen.

Wir konnten dafür Marco Schüller gewinnen, der seit Oktober 2016 als Direktor die HGB-Geschäftsleitung ergänzt (zur Pressemitteilung). Er baut unsere Leistungen für digitale Themen weiter aus und treibt die Entwicklung crossmedialer Reporting-Lösungen konsequent voran.

HGB-GeschaeftsleitungDie HGB-Geschäftsleitung: Christa Eickmeyer, Marco Schüller, Caroline Fischer und Peter Poppe.

Marco Schüller: „Wenn die Digital Natives in absehbarer Zeit den Kapitalmarkt dominieren, werden digitale Umsetzungen von Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten an Bedeutung gewinnen. Gleichzeitig sehen wir als Gegenbewegung zur Digitalisierung eine Renaissance des Faktischen und Haptischen. Intelligenten crossmedialen Lösungen gehört deshalb die Zukunft.“

Ein ausführliches Gespräch mit Marco Schüller zur Zukunft des Reportings.

Ein wichtiger Bestandteil von ganzheitlichem Reporting ist die Nachhaltigkeitsberichterstattung. HGB steht heute für erstklassige Nachhaltigkeits- wie Geschäftsberichte. In den vergangenen Jahren haben wir umfangreiche Erfahrungen mit Nachhaltigkeitsberichten und Integrierten Berichten gesammelt, aus denen wir für Beratung, Konzeption und Gestaltung schöpfen können (interessiert an unseren Referenzen?).

Unser Experten-Team mit Finanzredakteuren sowie Nachhaltigkeitsredakteuren bzw. -beratern auf der einen Seite und unsere langjährige Kompetenz für wirksame Kommunikation auf der anderen Seite: eine perfekte Mischung für Berichte, die mit ihren Botschaften bei den Stakeholdern ankommen und verstanden werden.

Genauso bringen wir uns kooperativ in beim Kunden schon bestehende Agentur- oder Beraterstrukturen mit unseren Stärken ein.

Egal wie die Berichtskonzepte entstehen, sie sollten darstellen, wie das Unternehmen für seine unterschiedlichen Stakeholder Wert und Nutzen schafft – auf spannende und aussagekräftige Weise und in kluger Kombination oder Ergänzung mit dem Geschäftsbericht. Und damit zum Dreh- und Angelpunkt des wechselseitigen Austausches zwischen den Unternehmen und ihren Stakeholdern werden. Das meinen wir mit „ganzheitliches Reporting“.

zurück