- HGB
674
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-674,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive
 

HAPTISCHE HIRNNAHRUNG: Nachhaltiges Reporting
– digital und Print vereint

Wie funktioniert nachhaltige Berichterstattung heute? Was zeichnet ein gutes Reporting aus
und wohin geht die Reise in diesem Feld der Kommunikation? Diesen Fragen widmet sich das punctum Kundenmagazin des internationalen Papiergroßhändlers Papyrus in der Juli-Ausgabe 2018. Unter anderem hat punctum dafür einen unserer Kunden zu Wort kommen lassen:

Im „Best Practice“ Beitrag (Seite 12 und 13) erklärt Philipp Riemen, Bereichsleiter Finanzen und Investor Relations der MVV Energie AG Mannheim, warum dem zukunftsorientierten Energie-unternehmen nachhaltige Lösungsstrategien auch bei der Produktion des Unternehmens-
berichts wichtig sind – und wie diese umgesetzt werden.

Am Beispiel des MVV-Geschäftsberichts verdeutlicht unser Geschäftsführer Peter Poppe außerdem, wie wichtig es ist, dass digitale und gedruckte Veröffentlichungen auch in Hinblick auf Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen. Das gedruckte Produkt sieht er nach wie vor als aussagestarken und erlebnisreichen Kommunikationskanal, der unterschiedlichste Stakeholder anspricht. „Print ist haptische Hirnnahrung und Publikationen in attraktiver Verarbeitung liefern immer wieder Nährstoff.“

Weitere Informationen zur nachhaltigen Berichterstattung von der Auswahl des geeigneten Recyclingpapiers über digitale Lösungen bis zum „Multisensorik-Printprodukt“ gibt es HIER.

 

zurück
Category
Veröffentlichungen