Gut gerüstet

Märkte, Branchen, Unternehmen: In teils rasantem Tempo entwickeln sich derzeit die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – auch in unserem Business sind die Veränderungen spürbar. Das zeigt sich im Nachhaltigkeits-Reporting, das zunehmend komplexer und für uns im Geschäft immer wichtiger wird. Für exzellente Berichterstattung auch in diesem Bereich erweitern wir unser Wissen und unser Leistungsspektrum.

13.12.2022

Bereit für neue Herausforderungen

 „Die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen in Deutschland steht vor großen Veränderungen“: Die ersten Worte des Nachhaltigkeits-Specials in der Oktober-Ausgabe des Fachmagazins PR Report* bringen auf den Punkt, was uns schon seit einiger Zeit beschäftigt: Neue Rahmenbedingungen bringen neue Herausforderungen mit sich – für unsere Kund:innen, aber auch für uns als Agentur.

Steigende Anforderungen

Vier Buchstaben spielen dabei eine zentrale Rolle: CSRD, kurz für „Corporate Sustainability Reporting Directive“. Die geplante EU-Richtlinie erweitert den Kreis der Unternehmen, die zur nicht-finanziellen Berichterstattung verpflichtet sind, erhöht die inhaltliche Qualität der Berichte und verknüpft Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung enger miteinander. Diese und weitere Anforderungen wie EU-Taxonomie oder das zukünftige Lieferkettengesetz halten gerade Unternehmen aus dem Mittelstand ordentlich auf Trab. Das zeigen zahlreiche Gespräche mit unseren bestehenden und potenziellen Kund:innen.

Ohne profunde Daten kein gutes Nachhaltigkeits-Reporting

Viele haben großen Nachhol- und Beratungsbedarf in den dem Reporting vorgelagerten Themen. Denn in der praktischen Berichtsarbeit zeigt sich immer wieder: Gutes Nachhaltigkeits-Reporting hängt wesentlich von substanziellen Inhalten und belastbaren Daten ab. Dies wiederum setzt eine stimmige Nachhaltigkeits-Strategie mit ausformulierten Zielen und Kennzahlen, daraus abgeleitete Programme und Maßnahmen und deren Umsetzung mit einem funktionierenden Nachhaltigkeits-Management voraus.

Und da wir für exzellentes Reporting stehen, ziehen wir unseren Beratungshorizont immer weiter und steigen in der „kommunikativen Nachhaltigkeits-Kette“ zunehmend früher ein. „Wir werden allmählich genauso Unternehmensberatung wie Kommunikationsagentur“ fasst HGB-Geschäftsführer Peter Poppe diesen Wandel zusammen.

Internes Know-how und gezielte Kooperationen

Um das auch langfristig leisten zu können, sorgen wir zum einen intern für das nötige Wissens-Level: Neben der – zugegeben schwierigen – Suche nach Fachpersonal, das diese speziellen Kenntnisse mitbringt, bildet sich unser Team konsequent zu den relevanten Themen und Standards weiter. Zum anderen gehen wir gezielt Kooperationen ein, zum Beispiel mit Licennium Partners im Bereich des operativen CSR-Managements. Auf diese Weise bleiben wir für unsere Kund:innen auch in Zukunft der gewohnt professionelle Ansprechpartner, der die sprichwörtliche Extrameile geht und über den Berichtsrand hinausblickt.

 

*„Nachhaltigkeit: Die führenden Reporting-Firmen“, PR Report 2022#05, erschienen am 12. Oktober 2022

Related Articles

31.01.2023
Neues Jahr – neuer Kollege

Das HGB-Grafikteam hat im Januar Verstärkung bekommen. Martin Baars – ein „Hamburger Jung“ mit umfangreicher Agentur- und Unternehmenserfahrung – hat ein Faible für Design, bringt Ausdauer und eine Prise Punk mit in die Agentur. Können wir in der aktuellen und in künftigen Geschäftsberichts-Saisons alles bestens gebrauchen. Herzlich willkommen!

Mehr erfahren
20.12.2022
Mannschaftsspielerin

Was ein Unternehmensbericht und ein Müsliriegel gemeinsam haben, warum Vanlife der neue Skiurlaub ist, wie es sich anfühlt, die Kapitänsrolle abzugeben und welche ihr die liebsten Adjektive sind – das und mehr erzählt Christa Eickmeyer im Interview und lässt ganz nebenbei 25 Jahre HGB Revue passieren.

Mehr erfahren
15.12.2022
Durchstarten in neuer Position

Gute Performance zahlt sich aus – das ist auch bei HGB so. Zum Dezember 2022 erhielten deshalb gleich zwei Mitarbeiterinnen ein internes „Upgrade“: Katharina Marx ist jetzt als Creative Director für die Kreativ-Leistung von HGB verantwortlich. Jenny Beyer darf sich nun Junior Art Director nennen. Well done und well deserved, ihr beiden!

Mehr erfahren
22.11.2022
Hochmotiviert in die neue Saison

Für die meisten wird es im Herbst merklich kühler, für uns beginnt in dieser Zeit die heiße Phase! Wir sind – wie immer mit Herz und Leidenschaft und hoch motiviert – in die neue Berichts-Saison gestartet und freuen uns auf spannende Herausforderungen für unsere Kunden. Einige davon dürfen wir erstmals an Bord begrüßen. Wohin die Reise geht? Ein Blick auf die Projekte zeigt: Nachhaltigkeit steht hoch im Kurs.

Mehr erfahren
03.11.2022
25 Jahre in Bewegung

„Niemals! Niemals werde ich 25 Jahre in einem Unternehmen bleiben!!“ So kann man sich täuschen, liebe Christa Eickmeyer: Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und zu einem bewegten und äußerst erfolgreichen Vierteljahrhundert bei HGB! Ihre Laufbahn in der Agentur ist randvoll mit Geschichten und Erlebnissen, vielschichtigen Aufgaben und Begegnungen. Für Christa immer im Fokus: das Miteinander im Team und die Interaktion mit Kund:innen, Mitarbeitenden und Geschäftspartner:innen.

Mehr erfahren
01.11.2022
Kreative Verstärkung für das HGB-Team

Von der Welt hat unsere neue Art Direktorin Katja Böhlhoff schon jede Menge gesehen – nun erwartet sie die bunte Welt des Reportings. Ihre vielen spannenden Erfahrungen rund um Design und Gestaltung kann sie bei uns bestens einbringen. Nach langer Zeit der Selbstständigkeit hat Katja nun richtig Lust auf Teamplay statt Einzelkämpfer-Dasein. Wir freuen uns und sagen: herzlich willkommen!

Mehr erfahren
12.09.2022
And the award goes to…

15-mal steht am Ende dieses Satzes ein Bericht aus dem Hause HGB. Unsere Kunden konnten bei den ARC Awards – dem „Oscar“ für Unternehmensberichte – richtig abräumen. Der Berichtsjahrgang 2021 hat 1-mal in der höchsten Kategorie gewonnen und glänzt zudem in Gold (4-mal), Silver (4-mal) und Bronze (3-mal); hinzu kommen drei Honors-Awards. Wir gratulieren unseren Kunden zu diesem tollen Erfolg!

Mehr erfahren
09.09.2022
Auf gute Zusammenarbeit!

Global Player mit langer Tradition und spannenden Zukunftsplänen: Wir begrüßen unseren neuen Kunden Salzgitter AG und freuen uns, den börsennotierten Stahlkonzern beim Geschäftsbericht, bei der nicht-finanziellen Erklärung und einem Magazin unterstützen zu dürfen. Zum Auftakt der Zusammenarbeit gab es ein für uns sehr eindrucksvolles Treffen in Salzgitter.

Mehr erfahren
23.08.2022
Website mit Herz

Bum! und Bäm! – eigentlich braucht es nur diese Worte, um unsere neue Website zu beschreiben. Bum bum macht das „Reporting-Herz“ als Aufmacher. Bäm! macht das kraftvolle Design, das mit Ecken und Kanten starken Content transportiert. Mut hat bei uns Substanz: Weil wir genau wissen, was wir tun, können wir immer wieder Neues wagen. Dieser Spirit hat uns durch den Relaunch begleitet.

Mehr erfahren
09.08.2022
HGB bildet aus

Wir freuen uns mit Wiebke Meyer seit dem 1. August unsere erste Auszubildende an Bord zu haben. Nach erfolgreich bestandenem Abitur startet Wiebke nun ihre Ausbildung zur Medienkauffrau Print und Digital bei HGB.

Mehr erfahren
Reporting
28.07.2022
Der HGB-Reporting-Kompass

PDF, Print oder online? Integriert oder kombiniert? Gendern ja oder nein? Wer berichtet in welcher Form und mit welchem Schwerpunkt? Wohin geht die Reise im immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeits-Reporting? Um Antworten zu finden, haben wir die Geschäftsberichte der 160 S-, M-, und DAX40-Unternehmen genauer unter die Lupe genommen. Unsere große Reporting-Analyse zeigt wieder spannende Trends aus der Berichtswelt!

Mehr erfahren
Nachhaltigkeit
13.07.2022
Nachhaltigkeit beginnt bei uns selbst

Seit Januar 2022 ist HGB EcoVadis zertifiziert und erhält gleich die Silber Medaille. Somit gehört HGB zu den besten 25% der Branche „Unternehmensberatung“.

Mehr erfahren
07.07.2022
Neuzugang bei HGB

Seit dem 1. Mai unterstützt Dorothee Grün als Projektleiterin das Team.

Mehr erfahren